Die Planungen laufen auf Hochtouren!


Teamleiter Ackermann-Lauf Hoitlingen

So einen Lauf stellt man nicht alleine auf die Beine. Nein, dazu bedarf es vieler fleißiger Helfer. Diese investieren schon jetzt einen Großteil ihrer Freizeit und diskutieren zu verschiedenen Themen:

Wieviele Äpfel müssen wir einkaufen?

Wie ist der optimale Streckenverlauf für die Bambinis?

Wo positionieren wir die Feuerwehr und unsere Streckenposten?

Welche und wie viele Kuchen backen wir für unser Kuchenbuffet?

Aber auch viele Fragen im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Organisation wollen beantwortet werden. Unser Ziel ist, so viele Läuferinnen und Läufer wie möglich in Hoitlingen zu begrüßen. Darüber hinaus wollen wir den Ackermann-Lauf zu einer festen Größe im Laufcup-Kalender etablieren. Kurz: Wir wollen, dass es perfekt wird.

Um die Planungen auf so viele Schultern wie möglich zu verteilen, haben sich für die verschiedenen Aufgaben wie z.B. Kinderlauf, Zeitmessung, Kuchenbuffet, Streckenposten, Verpflegung oder Startnummernausgbe Teamleiter gemeldet, die ihren Verantwortungsbereich dann eigenständig planen und mit Helfern besetzen.

Die aktuellen Planungsstände werden dann in Treffen zusammengetragen und auftretende Herausforderungen gemeinsam besprochen. So sind wir nun, 65 Tage vor dem Startschuss, schon ein gutes Stück mit den Planungen vorangekommen. Aber es wartet noch viel Arbeit vor uns. Wir werden euch hier und insbesondere in den sozialen Medien auf dem Laufenden (Achtung: Wortspiel!) halten. Wenn wir dein Interesse am Ackermann-Lauf wecken konnten: >>>HIER<<< kannst du dich anmelden.

#AckermannLauf #Laufsparte #HoitlingerLaufpower #Laufcup

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folge uns auf Facebook
  • Facebook Basic Square