Die Hölle beginnt bei Kilometer 17

December 8, 2016

 

Bei den Fußballern ist es ja so.

Der letzte Spieltag ist gespielt, die letzte Trainingswoche absolviert. Jetzt heißt es erst einmal Winterpause, endlich mal kein Fußball und wenn, dann nur passiv.

 

Bei uns Läufern ist das irgendwie anders.

Die Hauptsaison ist vorbei, Die Bestzeiten für das Jahr abgehakt, die Platzierungen im Laufcup sind vergeben.

Aber was machen wir jetzt? Einfach Beine hochlegen? Nee...

Wir laufen einfach woanders. Mal weg von den 10km Straßenrennen oder Stadtmarathons.

 

Am kommenden Sonntag findet der Elm-Advents-Halbmarathon statt. Hier müssen auf der wunderschönen Strecke durch den Elm nicht  nur die 21097 Meter an Länge gelaufen werden, nein, es kommen auch einige Höhenmeter auf die Teilnehmer zu. Technisch anspruchsvolle Passagen, viele Kurven und vor allem viel auf und ab gilt es zu überwinden.

Der Königsanstieg beginnt dann bei Kilometer 17. Hier geht es dann 800 Meter aufwärts, teilweise mit 20% Steigung. Laut Veranstalter einer der steilsten Anstiege im Elm.

 

Rolle und Benny wagen sich zum zweiten Mal auf die anspruchsvolle Strecke, Andre gibt sein Debüt im Elm und wird sich auf jeden Fall die Tage nach dem Lauf daran erinnern können... Und wenn nicht, wird es der Muskelkater in den Oberschenkeln tun. 

 

Anke und Niklas wagen sich noch nicht auf den "Höllentrip" und haben sich für die nicht viel weniger anspruchsvollen 10km entschieden. Allerdings bleibt den 10km Läufern der Königsanstieg erspart.

 

Please reload

Aktuelle Einträge

January 7, 2019

September 30, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter